Neue Dynamik im Immobilienmarkt

Die jüngste Einführung der degressiven Abschreibung für Abnutzung (AfA) durch das Wachstumschancengesetz ist eine wegweisende Neuerung für Investoren im Immobiliensektor. Diese Regelung erlaubt eine beschleunigte Abschreibung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten für Neubauwohnungen, was einen unmittelbar positiven Effekt auf die Liquidität der Investoren hat. Im ersten Jahr ermöglicht die degressive AfA eine Abschreibung von 5% der Investitionskosten, gefolgt von der Möglichkeit, in den nachfolgenden Jahren 5% des Restwerts abzuschreiben. Dieser Mechanismus bietet einen deutlichen steuerlichen Vorteil und verbessert die Rentabilität der Investition.

Langfristige Sicherheit und Inflationsschutz durch Immobilien

Darüber hinaus bietet die Immobilienanlage durch ihre Langfristigkeit und Wertstabilität eine Absicherung gegen Inflation und wirtschaftliche Unsicherheiten. Die Regelungen des Wachstumschancengesetzes zielen darauf ab, den Wohnungsbau anzukurbeln und bieten eine klare Botschaft: Investitionen in Immobilien sind nicht nur ein Schutz gegen Inflation, sondern auch ein Beitrag zur Lösung der Wohnraumproblematik. Mit der Möglichkeit, zum linearen AfA-Modell zu wechseln, bleibt die Flexibilität erhalten, während die Kombinierbarkeit mit Sonderabschreibungen für energetisch effiziente Neubauten den Anreiz erhöht, in nachhaltigen und zukunftsorientierten Wohnraum zu investieren.

Strategische Investitionsmöglichkeiten und sozioökonomische Wertsteigerung

Die strategische Entscheidung für den Kauf von Neubauwohnungen innerhalb des definierten Zeitfensters vom 01.10.2023 bis zum 30.09.2029 ermöglicht es Kapitalanlegern, von den vollen Vorteilen der degressiven AfA zu profitieren. Die Festlegung auf den Baubeginn anstelle des Bauantrags als Kriterium für die Anwendung der AfA unterstreicht die Absicht, Bauvorhaben zu beschleunigen und den bestehenden Bauüberhang abzubauen. Diese Entscheidung trägt dazu bei, die Dynamik im Wohnungsbau zu erhöhen und bietet Investoren eine vorteilhafte Gelegenheit, ihr Portfolio zu diversifizieren und zu stärken.

Für Kapitalanleger, die sich eine nachhaltige Vermögensentwicklung wünschen, repräsentiert die degressive AfA somit eine attraktive Steuerstrategie. Sie fördert nicht nur den Neubau und Erwerb von Wohnimmobilien, sondern trägt auch zu einer langfristigen sozialen und ökonomischen Wertsteigerung bei. Durch die Investition in Neubauwohnungen mit der Möglichkeit einer degressiven Abschreibung positionieren sich Anleger ideal, um von den finanziellen, sozialen und ökonomischen Vorteilen des Immobilienmarktes maximal zu profitieren.

 

Schauen Sie sich bitte unsere nachfolgenden Immobilien an. Wir freuen uns Sie bei der Immobiliensuche zu begleiten.

Living Park Aschheim
Heute für Generationen - einfach zusammen leben 
Zum Projekt
iPuls. iSMANING
Neue Wohnimpulse in Ismaning. 
Zum Projekt
München Maximum.
Alt- & Neubauwohnungen München 
Zum Projekt

Monvest
News

Know-How
Monvest baut Akquisitionsaktivitäten aus
April 2024 | Lesedauer: 2 Min.
Monvest – Acht Jahre Kompetenz und Kontinuität
Januar 2024 | Lesedauer: 2 Min.
Monvest baut neuen Geschäftsbereich auf
September 2023 | Lesedauer: 2 Min.
Barrierefreies Wohnen: freie Bahn für viele Generationen
Februar 2023 | Lesedauer: 4 Min.
Kaufnebenkosten: Voll transparent zur Traumimmobilie
November 2022 | Lesedauer: 3 Min.